ELEKTROSMOG

E-Smog, 5G, WLAN, Satelliten-Funk

 

Die Menschen suchen nach Antworten.

Viele sind verunsichert.

 

Ist E-Smog schädlich, obwohl Sie nichts spüren?

Oder vielleicht spüren Sie etwas und gehören zu den elektrosmog-sensiblen Menschen?

elektrosmog, smart home

 

Digitalisierung und Zivilisation belasten Körper und Psyche. Viele Menschen leiden an Konzentrationsmangel, Müdigkeit, sind energielos, haben körperliche Gebrechen oder schlafen schlecht.

 

Geht es euch manchmal auch so?

 

Viele Menschen sind elektrosensibel. Die Mehrzahl jedoch nimmt die negativen Einflüsse von E-Smog, auf den Körper und die Psyche, sehr spät war.

Vielleicht sogar erst, wenn bereits Probleme entstanden sind.

Man ist gestresst, Kopfweh entsteht, Müdigkeit macht sich breit und viele weitere typische Zivilisationskrankheiten entstehen als Folge der Abwehr.

 

Wissenschaftlich sind die Auswirkungen von Elektrosmog hinlänglich dokumentiert. Ob in Form von Mobiltelefonen, Computern, diversen LEDs, Bildschirmen, WLAN, Sendern, Lampen, Steckdosen und Schaltern. Viele Elektrosmogquellen strahlen täglich auf unsere Körperzellen ein!

 

 

Abhilfe schafft hier die Bioresilienz. Dazu wird der elektromagnetischen Welle (Transversal), eine Zell-Energie-Aufladung in Form von Frequenzen zugeführt. Die positiven Wirkungen sind aus der klassischen und traditionellen Heilkunde bekannt.